SOHO SUSHI

topfrisch & köstlich

SOHO SUSHI est. 1998

Vor einigen Jahren noch ein Geheimtipp, gehört die japanische Kultur des Genießens mit ihren Sushi‐Restaurants und Nudelbars inzwischen zum gastronomischen Bild unserer Großstädte.

Lange vor dem Sushi Boom in Deutschland studierten die Sushi‐Köche des SOHO die Geheimnisse der Sushi‐Zubereitung und verfügen heute über einen großen Erfahrungsschatz.

Itamae heißt der Koch in Japan ‐ eine der besten Küchen der Welt. Der Sushi‐Koch muss sich sein Können in einer langen und harten Lehrzeit erarbeiten. Warum nur müssen Sushi‐Lehrlinge dann Jahre mit Reiskochen und Fisch ausnehmen verbringen, bis sie die Sushi‐Delikatessen schaffen dürfen? Es ist wie in der Kunst: Männchen zeichnen kann jeder; doch um mit wenigen Strichen ein wertvolles Werk zu schaffen, muss man sich durch die ganze Maltechnik gearbeitet haben.

Der Ursprung von Sushi liegt in China und Südostasien, wo vor Jahrhunderten Fisch mit Salz und Reis eingelegt und haltbar gemacht wurde. In Japan, vor allem in Edo, dem heutigen Tokio, wurde diese Methode immer mehr verfeinert und verkürzt.

Sushi, die kleinen Meisterwerke, gelten in Japan als eine Kunstform. Zubereitet aus mariniertem Reis und den allerbesten frischen Fischen, Meeresfrüchten und Gemüsen ist ihr Genuss ein ästhetisches wie kulinarisches Erlebnis.